Therapeutische Sprachgestaltung

Ist Krankheit eine Gabe, ein Fluch oder ein Unvermögen?
Oder hängt es davon ab, wie man mit ihr umgeht?

 

Die Therapeutische Sprachgestaltung ist eine anthroposophische Kunsttherapie für Kinder und Erwachsene, die heilend auf die Atmung, die Stimme und das Sprechen wirkt. Sie setzt bei der Bewegung des ganzen Körpers an, um nach innen die Atmung zu vertiefen und zu erweitern. Die Stimme wird zum Beispiel über die Geste der Arme in eine melodische Bewegung gebracht. Durch Hand- und Fingerbewegungen, sowie Bewegungen der Beine und Füße werden die vielen feinen, kleinen Bewegungen der Sprachmotorik verstärkt und unterstützt. All diese Feinheiten wurden in den letzten dreiunddreißig Jahren von mir weiterentwickelt und in der Therapiepraxis erprobt.

Die Atmung ist eine unserer größten Lebensquellen, die uns Vitalität und Kraft gibt „da“ zu sein, mit zwei Füßen auf der Erde! Sie unterstützt uns bei Ermüdungsbeschwerden, Stress und Nervosität. Die Stimme ist einerseits ein direkter Ausdruck unserer seelischen „Gestimmtheit“, andererseits ist es möglich über die Stimme auch direkt zurückzuwirken auf unsere Unstimmigkeiten, wie Depression, Gereiztheit oder auch Wut. Durch Atem- bzw. Klangübungen sind wir in der Lage wieder ein inneres Gleichgewicht zu finden. Wir können uns selbst wortwörtlich besser stimmen lernen!
Die Artikulation der Sprache gibt uns die Möglichkeit unsere Gedanken, Gefühle und Absichten für uns selbst und unsere Mitmenschen verständlich und erlebbar zu machen. Sich besser zu artikulieren und auszudrücken gehört zum Übungsfeld der Sprachgestaltung! Der Dreisatz dieser Therapie beruht auf der Weiterentwicklung der menschlichen Fähigkeiten wie Bewegen, Sprechen und Denken.

Das therapeutische Spektrum der Sprachgestaltung

Um einen Eindruck in die konkreten Möglichkeiten dieser Therapie zu gewinnen, werden die verschiedenen Gebiete im Folgenden aufgezählt. Selbstverständlich kann diese Aufzählung nicht vollständig sein!

Atembeschwerden

Asthma Bronchiale
Hyperventilation
Sinusitis
Atemstocken oder -halten
Kurzatmigkeit

Stimmprobleme, Stimmversagen

Heiserkeit, Stimmverlust
Stimmbandknötchen
Monotones Sprechen
Zu leises oder zu lautes Sprechen
Zu hohes oder zu tiefes Sprechen
Stimmbandlähmungen, Recurrenzparese

Artikulationsschwächen

Einzelne Laute werden nicht oder zu undeutlich gesprochen
Nuscheln oder Näseln
Lispeln (Sigmatismus Interdentalis und Lateralis)
Stottern oder Poltern
Gehemmter oder zu schneller Redefluss

Psychosomatische Erkrankungen

Burn-out, seelische und körperliche Erschöpfung
Bluthochdruck
Depression / Schwermut
Ein- und Durchschlafprobleme
Herzklopfen und Herzrhythmusstörungen
Ängste

Spannung und Nervosität

Panikattacken
Spannungskopfschmerzen
Schwellenangst
Verlegenheit
Zweifelsucht / Entschlussunfähigkeit
Konzentrationsschwäche

Entwicklungsstörungen und Verzögerungen in der Sprachentwicklung

Schweigsamkeit, Mutismus
Sprechsucht, Logorrhoe

Ablauf und Kosten

Die Behandlung

Die Einzeltherapie wird individuell gegeben und abgestimmt. Sie dauert in der Regel 30 Minuten pro Behandlungseinheit und findet einmal in der Woche statt. Ausnahmen sind möglich. Eine normale Behandlungsepoche umfasst 10-12 Einheiten.

Die Kosten

44 €,- pro Therapieeinheit, 440 €,- für 10 Einheiten, 528 €,- für 12 Einheiten.

Ausnahmetarif

Für Menschen, die nichts über die Krankenkasse oder eine private Versicherung abrechnen können. Nur bei Barzahlung oder Überweisung im Voraus (!) : 42 €,-.
Die Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt.

Wichtige Merkmale zur Erstattungsfähigkeit und Kostenbeteiligung ihrer Krankenkasse

Die Therapie ist ein „Anthroposophisches Heilmittel“
Die Therapie fällt unter: „Anthroposophische Kunsttherapien“
Die Therapie heißt: „Therapeutische Sprachgestaltung“

Wichtig für Absagen

Nicht in Anspruch genommene Therapieeinheiten werden berechnet, wenn sie nicht spätestens am Tag zuvor bis 22.00 Uhr abgesagt werden!

Erreichbarkeit

Telefon- und Faxnummer (auch für Absagen):

Deutschland:

02834/984 840

International:

0049.2834.984 840

E-Mail:

koesen-york@t-online.de

Praxis im Therapeutikum:

Therapeutikum Krefeld
Uerdingerstraße 110
47799 Krefeld

Private Praxis:

Maasstraße 157
47638 Straelen

 

Meine Bankdaten:

Alexander Koesen-York / Inga York-Koesen
IBAN: DE29 3601 0043 0547 0434 33
BIC: PBNK DEFF, Postbank Hamburg